Haben Sie die Diagnose Reizdarmsyndrom (RDS) oder Dünndarmfehlbesiedlung (SIBO)?

 

Dann leiden Sie vermutlich unter unangenehmen Verdauungssymptomen, wie aufgetriebenem Bauch, Blähungen, Aufstoßen, Bauchgrummeln, Durchfall und/oder Verstopfung, zusammen mit Bauchschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit...

Wahrscheinlich haben Sie schon viele Untersuchungen hinter sich und ebenso viele Versuche, Ihre Symptome loszuwerden.

 

Ich heiße Martina McQueen, bin Diplom Oecotrophologin, zertifizierte Ernährungsberaterin/DGE* und spezialisiert auf RDS und SIBO.

  Meine Ernährungsberatung und -therapie

  • wird von Krankenkassen bezuschusst
  • ist unabhängig
  • ist durch Studien bestätigt

in Berlin und ortsunabhängig per Telefon oder Skype!

Ich weiß aus eigener Erfahrung, was es heißt, ein erkranktes, kräftezehrendes Verdauungssystem zu haben, sich meist miserabel zu fühlen und sich vergeblich darum zu bemühen, effektive Hilfe zu erhalten.

Viele denken immer noch, dass RDS eine psychisch mitbedingte Erkrankung ist und man sich mit den Beschwerden abfinden muss... Dazu kommt ein Übermaß an Fehlinformation im Internet – und man wird nur noch hilfloser!

Als RDS-Patientin und Ernährungsberaterin biete ich eine einzigartige Perspektive: Ich kann die tägliche Belastung nachvollziehen und gebe Ihnen nicht nur die Zuversicht, dass Sie sich besser fühlen werden, sondern navigiere Sie sicher durch die vielen Herausforderungen und Fragen, damit Sie ein angenehmeres Leben führen können – ohne ständige Fixierung auf Darm und Verdauung.

Reizdarm (RDS)

Erfahren Sie, wie das FODMAP-Konzept helfen kann, Ihre Symptome zu managen – und Ihre Darmgesundheit langfristig zu verbessern!
Es ist die einzige RDS-Behandlungsmethode, für die klinisch nachgewiesen ist, dass sie 75% der Betroffenen signifikant hilft.

Mehr Informationen:
Reizdarm & FODMAP

Dünndarmfehlbesiedlung (SIBO)

Wer RDS hat, hat meist auch SIBO; eine der am meisten übersehenen und unterdiagnostizierten Erkrankungen!

Mein Beratungsansatz basiert auf aktuellen Empfehlungen der führenden SIBO-Spezialisten in den USA, Dr. Siebecker und Dr. Pimentel – sie sind richtungsweisend, wirksam und wissenschaftlich belegt.

 

Mehr Informationen:

SIBO


Mein Interview zum Thema FODMAP

können Sie hier lesen!


Haben Sie noch keine ärztliche RDS- oder SIBO-Diagnose, ist es wichtig, sich nicht selbst zu diagnostizieren. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt untersuchen, der Sie ggf. an einen Gastroenterologen überweist. Frauen sollten sich auch gynäkologisch untersuchen lassen, um sicher zu sein, dass ihre Symptome nicht gynäkologisch begründet sind.

Diese Website dient nicht der Eigendiagose und/oder als Anleitung zur Eigentherapie!

Infos & Termine unter  0176 52020 181

 

________________________________

 

* Der Begriff Ernährungsberater ist in Deutschland leider nicht gesetzlich geschützt. Im Prinzip kann sich jeder „Ernährungsberater“ nennen. Dagegen ist die Bezeichnung „Ernährungsberaterin/DGE“ eine Zusatzqualifikation durch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, die ausschließlich mit anerkannten Berufs- oder Studienabschlüssen im Bereich Ernährung erlangt werden kann. Hierfür sind mehrere Prüfungen und eine umfangreiche Facharbeit erfolgreich abzulegen. Diese Qualifikation ermöglicht Ihnen, meine Leistungen von den Krankenkassen bezuschussen zu lassen.